Gassterilisation

Die HA2 Medizintechnik GmbH hat eine der modernsten Gassterilisationsanlagen Europas mitten in Deutschland errichtet.

HA2 GassterilisationSeit 1998 - Professionalität bei der Sterilisation von medizinischen Einmalartikeln mittels Ethylenoxid. Auf über 4000 qm Hallenfläche wird die zu sterilisierende Ware in definierten Kammern

  • vorkonditioniert,
  • sterilisiert und
  • nachkonditioniert.

Alle Prozesse entsprechen der  DIN EN ISO 11135-1 .

Befeuchtung und Sterilisationsprozess

Im Sterilisator wird noch einmal befeuchtet. Aufgrund der vergrößerten Oberfläche, wird eine Verbesserung des Gasdurchlasses und somit ein besseres Abtöten der Keime erreicht. Nach der Befeuchtung wird das Gas eingelassen und wirkt über einen bestimmten Zeitraum ein. Im Anschluß an die Einwirkzeit folgt eine Entgasungs- und zur Beschleunigung des Ausgasens der Produkte eine nachgeschaltete Desorptionsphase.

Überprüfung der Biologie und Restgaswerte

Überprüfung der Biologie und Restgaswerte im eigenen Labor

Im mikrobiologischen Labor werden zum Nachweis der erfolgreichen Sterilisation die Sterilitätsprüfungen an Bioindikatoren durchgeführt. Die gaschromatographische Anlage ermöglicht eine regelmäßige & schnelle Überwachung der Umgebung der Sterilisationsanlage sowie die Bestimmung von Restgas in den sterilisierten Medizinprodukten. Auch quantitative Keimbestimmungen zur mikrobiologischen Überwachung unserer Reinräume und der anderer Firmen sind durch das  Labor möglich.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 19. April 2011 )