Sterilisation

Medizinprodukte unterliegen besonderen Anforderungen an Sicherheit und Verträglichkeit. Damit Sie unbedenklich einsetzbar sind, ist Sterilität eine unabdingbare Grundvoraussetzung.

Medizinprodukte werden in verschiedenen Materialien und Materialkombinationen produziert und sind zum Teil sehr komplex gestaltet. Häufig können sie dadurch weder den hohen Temperaturen einer Dampfsterilisation noch den Bestrahlungen einer Strahlensterilisation ausgesetzt werden. Die Sterilisation mit Ethylenoxid (EO) stellt deshalb die bevorzugte Methode zur Sterilisation von Medizinprodukten dar.